Child pages
  • Nachrichten Wirtschaft
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Handelsblatt
Handelsblatt Online Schlagzeilen
Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
Schadensersatz: Causa Kohl geht in die nächste Runde
Ein neues Verfahren zwischen Maike Kohl-Richter und dem Ghostwriter des verstorbenen Helmut Kohl – und der Sohn des Altkanzlers ist als Zeuge geladen.
Finanzsektor: Deutsche Banken stellen ihren Zahlungsverkehr auf den Prüfstand
Die Geldinstitute sondieren, ob sie ihre verschiedenen Bezahlverfahren bündeln können – um sich so gegen die Konkurrenz der Tech-Konzerne zu wehren.
Bilanzcheck: Bei Daimler folgt auf die Rekordfahrt der Abwärtstrend
Der Autobauer versäumt es, seine Skalenvorteile auszuspielen. Der Gewinn erodiert, jetzt wird gespart.
Datenschutz: Verwirrung und Unsicherheit – ein Jahr DSGVO
Seit einem Jahr gilt die europäische Datenschutz-Grundverordnung. Unternehmer kritisieren die fehlende Rechtssicherheit und die aufwendige Umsetzung.
Neue Technik: Kontaktloses Bezahlen in Deutschland wächst rasant
Die Deutschen greifen immer häufiger zur Girocard, um ihre Einkäufe zu begleichen – und dieser Trend wird durch eine neue Bezahlvariante verstärkt.
Bußgeld-Bilanz: DSGVO in Zahlen: Hoher Aufwand, aber auch Ertrag
Beim Datenschutz gibt es einen Anstieg der Beschwerden. Bemängelt wird viel Aufwand für kleine Firmen und Vereine. Doch es gibt auch positive Stimmen.
Formel-1-Legende: Niki Lauda ist tot
Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist am Montag gestorben. Der Österreicher wurde 70 Jahre alt.
Staatskrise: Venezuelas Präsident für vorgezogene Parlamentswahlen
Die nächsten regulären Wahlen stehen erst Ende 2020 an. Doch nun hat sich Präsident Maduro aufgrund fehlenden Rückhalts für vorgezogene Parlamentswahlen ausgesprochen.
Steigende Kosten: Schuhhersteller warnen vor neuen US-Importzöllen gegen China
Turnschuhe von Nike und anderen US-Sportschuhherstellern könnten bei neuen Importzöllen gegen China erheblich teurer werden. Davor warnt die Branche.
Schwarze Liste: USA erlauben Huawei 90 Tage lang Kauf von US-Ausrüstung
US-Unternehmen dürfen mit einer Lizenz weitere drei Monate lang Geschäfte mit dem chinesischen Chip- und Smartphone-Hersteller Huawei machen – trotz schwarzer Liste.
US-Richter: Trump verliert Prozess um Steuerunterlagen – Berufung angekündigt
US-Präsident Trump hat einen Prozess um die Veröffentlichung seiner Steuerunterlagen verloren. Die Demokraten fordern Einsicht in seine Finanzen.
Umfrage der Digitalwirtschaft: Kaum Abmahnungen wegen neuer EU-Datenschutzregeln
Massenweise Abmahnungen hat es durch das Gesetz nicht gegeben. Trotzdem fällt die Bilanz der Digitalwirtschaft nach einem Jahr DSGVO ernüchternd aus.
US-Konkurrent: Evotec übernimmt US-Biotechfirma Biotherapeutics
Das Biotechunternehmen kauft in den USA dazu. Evotec übernimmt den Konkurrenten Biotherapeutics für einen Kaufpreis von bis zu 90 Millionen Dollar.
Pascal Blum: Mit Elektrorollern gegen Stau und Smog
Das Start-up Unu bringt einen neuen, vernetzten E-Roller auf den Markt. In Kooperation mit den Städten wollen die Berliner stark wachsen.
Europawahl: Wofür die Parteichefs im EU-Wahlkampf stehen
Braucht es einen europaweiten Mindestlohn und wie geht es weiter beim Klimaschutz? In der ARD hatten die Parteivorsitzenden Gelegenheit noch einmal Stellung zu beziehen.
Devisen: Türkei schreibt eintägige Verzögerung bei Devisengeschäften vor
Eine eintägige Verzögerung bei Devisengeschäften gilt ab Dienstag in der Türkei. Die Vorschrift soll laut der türkischen Bankaufsicht unter anderem zur Stabilität der Finanzmärkte beitragen.
Donald McGahn: Weißes Haus blockiert Aussage von früherem Trump-Berater im Kongress
Demokraten wollen, dass McGahn und andere Schlüsselzeugen von Mueller auch vor dem Kongress aussagen. Doch Trump hat seinem Ex-Rechtsberater McGahn eine Aussage verboten.
Mobilfunkanbieter: United Internet bietet Aktionären wegen 5G-Auktion kaum noch Geld
United Internet und Drillisch wollen wegen der steigenden Gebote bei der 5G-Auktion nur eine kleine Dividende zahlen.
Führungsstreit: Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO vertagt Entscheidung über die eigene Zukunft
Die für Mittwoch geplante außerordentliche Mitgliederversammlung ist abgesagt. Nun sollen die Mitglieder erst einmal über drei Optionen abstimmen.
Dow Jones, Nasdaq, S&P500: Huawei-Boykott schickt US-Börsen ins Minus
Sanktionen der US-Regierung gegen den Smartphone-Riesen Huawei haben am Montag auf die Stimmung der Marktakteure gedrückt – und vor allem Tech-Aktien ins Minus geschickt.
Nach Ibiza-Video: Historisches Regierungschaos in Österreich: Kurz will FPÖ-Minister durch Experten ersetzen
Der Kanzler wirft Innenminister Kickl raus, die FPÖ zieht daraufhin alle Minister zurück. Kurz will dennoch weiterregieren – und das könnte die Krise ausweiten.
Regierungskrise in Wien: Russland distanziert sich nachdrücklich von Ibiza-Affäre
Eine angebliche Oligarchen-Nichte löst in Österreich eine Staatskrise aus. Der Kreml weist alle Schuld von sich – ist die Beziehung zur FPÖ doch eng.
Kreditkarten: Der Kampf gegen unseriöse Kreditkartenanbieter hat begonnen
Verbraucherschützer haben vor Gericht gegen den Kreditkartenvermittler Card Compact gewonnen. Doch tut Mastercard genug gegen solche Anbieter?
Offene Immobilienfonds: Immobilienfonds bevorzugen große Gebäude – dieser Trend birgt ein Risiko
Die Bedeutung einzelner Immobilien in Fonds für private Anleger nimmt tendenziell zu. Die großvolumigen Käufe haben zwei wesentliche Vorteile.
Trump-Bann: Huawei-Smartphones drohen vom Überflieger zum Ladenhüter zu werden
Mehrere US-Konzerne folgen dem Bann von US-Präsident Trump und beenden die Zusammenarbeit mit dem Netzausrüster aus China. Die Folgen könnten immens sein.
Europawahl: Kleinparteien unterrepräsentiert: Gericht stoppt Wahl-O-Mat
Die Justiz sieht Kleinparteien beim Entscheidungshelfer im Nachteil. Der Betreiber klemmt die Plattform ab – und will zeitnah nachbessern.
Szenarien: Wie sich die Europawahl auf die Finanzmärkte auswirken könnte
Der Aufstieg der Populisten bei den EU-Parlamentswahlen dürfte die Börsen weiter unter Druck setzen. Einen massiven Einbruch erwarten Experten allerdings nicht.
Luftfahrt: Das müssen Sie zum Showdown bei der Gewerkschaft UFO wissen
Der Streit mit der Lufthansa spitzt sich zu – die Mitglieder sollen über die Zukunft der umstrittenen Vertretung entscheiden. Und über neue Streiks.
Analystin Annette Zimmermann: Huawei-Boykott ist „ein Schlag für Konsumenten“
Die Analystin vom Marktforscher Gartner befürchtet gravierende Auswirkungen auf Huawei und den gesamten Markt. Nutzer könnten künftig weniger Auswahl haben.
Aktie fällt auf Rekordtief: Deutsche Bank wehrt sich gegen heikle Vorwürfe um Trump-Zahlungen
Kurz vor der wichtigen Hauptversammlung am Donnerstag werfen neue Hiobsbotschaften die Deutsche Bank zurück. Für das Institut sind die Vorwürfe, um die es geht, heikel.
Ibiza-Affäre: Die AfD steckt in der FPÖ-Falle
Die AfD-Spitze will sich nicht von der FPÖ distanzieren. Das könnte für die Partei zum Bumerang werden, glauben Politikwissenschaftler.
Wirtschaftsdaten: Russland droht Abgleiten in die Rezession
Russlands Wirtschaft lahmt: Die BIP-Zahlen sind deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben, die russische Zentralbank will gegensteuern.
Atomwaffen: Iranische Agenturen melden verstärkte Anreicherung von Uran
Laut der Internationalen Atomenergiebehörde hält sich der Iran an die Bestimmungen des Atomvertrags. Nun mehren sich Zweifel, ob das auch so bleibt.
Dax aktuell: Dax schließt nahe der 12.000-Punkte-Marke – Infineon-Aktie gibt fast fünf Prozent nach
Der deutsche Leitindex hat seine gesamten Gewinne aus der Vorwoche am Montag wieder eingebüßt. Der Aktienkurs der Deutschen Bank fällt auf ein Rekordtief.
Diplomaten: EU-Staaten wollen Bahnkunden-Entschädigung einschränken
Müssen Bahngesellschaften ihre Kunden auch dann entschädigen, wenn „höhere Gewalt“ zu tragen kommt? Ein Kommissionsvorschlag findet weite Zustimmung.
Interview James Bullard: St. Louis Fed concerned about low inflation
James Bullard, president of the St. Louis Federal Reserve, tells Handelsblatt that he is worried about low core inflation in the US and that he will get more agressive in pushing the FOMC to lower rates, if this turns out to be persistent.
Interview: US-Notenbanker James Bullard: „Wenn es so weitergeht, sollten wir die Zinsen senken“
Dem Geldpolitiker bereitet die dauerhaft niedrige Inflation mehr Sorgen als der Handelskonflikt zwischen den USA und China und Trumps Attacken auf die Fed.
Ibiza-Affäre: Österreichs Ex-Kanzler Kern zu Strache-Äußerungen: „Ich werde Anzeige erstatten“
Der Ex-Bundeskanzler Österreichs sieht Kanzler Kurz jetzt in der Verantwortung und erkennt viel Distanz in der österreichischen Wirtschaft zur FPÖ.
Medizinalhanf: Die restlichen Zuschläge für den Cannabis-Anbau sind erteilt
Das erste Vergabeverfahren für den Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland ist abgeschlossen. Die erste Ernte wird im vierten Quartal 2020 erwartet.
Flugverkehr: EU und China unterzeichnen Luftfahrtabkommen – Preise können sinken
Europa und Asien sollen künftig besser verbunden sein. Das entsprechende Abkommen soll tausende Jobs schaffen und kann Flüge günstiger machen.
Hans Peter Haselsteiner: Strabag-Gründer zum FPÖ-Skandal: „Es ist ein Ende mit Schrecken“
Der Bauunternehmer und Ex-Politiker erklärt im Interview, warum er Heinz-Christian Strache nicht anzeigt und wie sehr die FPÖ dem Standort Österreich schadet.
Autobauer: Ford will bis Ende August 7000 Stellen streichen
Der US-Autobauer gibt weitere Details zu seinem Sanierungsplan bekannt: Etwa 7000 Mitarbeiter im Verwaltungsbereich müssen demnach ihre Schreibtische räumen.
Europawahlen: Parteichefin ohne Fortüne: Kann Andrea Nahles die SPD aus dem Tal holen?
Die SPD-Chefin reagiert auf das Dauertief ihrer Partei zunehmend genervt. Und am kommenden Wochenende droht schon die nächste Niederlage.
Wohnungsmangel: FDP will den Bau von Hochhäusern in Städten stärken
Städte sollten sich auch in die Höhe ausbreiten dürfen, das fordern die Liberalen. Gleichzeitig sollen „staatliche Zwangsmaßnahmen“ eingeschränkt werden.
MSC Zoe: Großteil der Ladung nach Havarie von Containerfrachter geborgen
Im Januar verlor eines der weltweit größten Containerschiffe seine Ladung. 85 Prozent der verlorenen Container konnten nun geborgen werden.
Versicherungswirtschaft: Die Tech-Giganten entwickeln sich für Versicherer zu einer Bedrohung
In Zukunft werden Versicherer mit Amazon, Google und Co. konkurrieren. Kampflos überlassen sie den großen Tech-Konzerne den Markt aber nicht.
Deutsche Telekom: Mega-Fusion von T-Mobile US und Sprint rückt näher – doch das Justizministerium hat Bedenken
Die Aufsicht FCC begrüßt den Kompromiss zur Fusion von T-Mobile US und Sprint. Das Justizministerium könnte jedoch mehr Zugeständnisse fordern.
Stammsitz Rüsselsheim: IG Metall und Segula schließen Tarifvertrag
Segula hat erstmals mit der IG Metall einen Haus-Tarifvertrag abgeschlossen. Damit sollen möglichst viele Opel-Ingenieure zu einem Übertritt bewegt werden.
Österreich: Der neue FPÖ-Chef Norbert Hofer hat viele Gesichter
Der bisherige Verkehrsminister Österreichs wird neuer Chef der rechtspopulistischen FPÖ. Der Mann gilt nach außen als freundlich und bürgernah.
Pumpenhersteller: Pfeiffer und Mehrheitsaktionär Busch rücken näher zusammen
Der Pumpenhersteller Vacuum und Mehrheitsaktionär Busch haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Damit wollen sie vor allem Kosten senken.
  • No labels